Microsoft Office OneNote 2007

Microsoft Office OneNote 2007

Organisationstalent: Digitales Notizbuch von Microsoft

Herausragend
8

Der Download der Software ist nicht mehr verfügbar. Als Alternative bietet sich die aktuelle Version Microsoft Office Onenote 2013 an.

Microsoft Office OneNote 2007 verwaltet digitale Notizen aller Art. Die Software fasst Dokumente, Archive und Multimedia-Dateien wie in einem Notizbuch zusammen und macht die gesammelten Inhalte mit einem Volltextindex jederzeit einfach auffindbar.

Im Unterschied zu spezialisierten Verwaltungsprogrammen wie Picasa für Bilder bündelt Microsoft Office OneNote 2007 beliebige Formate in einer großen Datenbank. Unabhängig davon, ob es sich um Dokumente, Bilder, Videos und Audiodateien handelt: Die Software sammelt, kategorisiert und ordnet alle Informationen in so genannten Notizbüchern. Farbige Markierungen und Lesezeichen erleichtern zusätzlich das Auffinden gesuchter Inhalte.

Microsoft Office OneNote 2007 bietet zahlreiche Schnittstellen für den Im- und Export unterschiedlichster digitaler Quellen. Handschriftliche Eingaben per Tablet PC und Sprachnachrichten über Mikrofon verarbeitet die Software ebenso wie traditionelle Textdateien. Einmal in Microsoft Office OneNote 2007 untergebracht, macht die Software alle Quellen im Volltext durchsuchbar. Eine Komponente zum Abgleich von Notizen mit mobilen Geräten rundet das Programm ab.

Fazit
Mit Microsoft Office OneNote 2007 lädt man sich eine vielseitige digitale Gedächtnisstütze auf den Desktop. Egal ob Texte, Bilder, Videos oder Sprachnotizen: OneNote speichert und findet dank intelligenter Suche unzählige digitale Inhalte unter einer einheitlichen Oberfläche. Richtig spannend wird das Programm im Zusammenspiel mit einem Tablet PC. Mit der auf dieser Plattform unterstützten Handschriftenerkennung verschwimmen die Grenzen zwischen traditionellem und digitalem Notizbuch zusehends.

Microsoft Office OneNote 2007

Download

Microsoft Office OneNote 2007

Nutzer-Kommentare zu Microsoft Office OneNote 2007